2013_bw_abschlussuebung-01_r1

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband zeichnet alle 2 Jahre Unternehmen aus allen Bundesländern durch die Verleihung des Awards „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“ aus, die in den letzten Jahren ihr feuerwehrfreundliches Verhalten in den Vordergrund gestellt haben.

Das Präsidium des ÖBFV hat FRIES auf Vorschlag des Landesfeuerwehrverbandes die Auszeichnung als „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber 2013“ zuerkannt.

FRIES Kunststofftechnik GmbH, mit Sitz in Sulz, ist Hersteller von Verpackungen, Spül- und Lagerkörben für die Gastronomie, Mehrwegbechern für Fußballstadien, Musik- und sonstige Großevents, und technischen Teilen.

Betriebsleiter Gerhard Marte und BtF-Kdt. Herbert Rauter werden den FEUERWEHR-AWARD 2013 am 24. Oktober im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Bundesministerium für Inneres in Wien entgegen nehmen.

Die Betriebsfeuerwehr von FRIES wurde 1951 gegründet, zählt derzeit 14 Wehrmänner. Damit ist jeder 5. Mitarbeiter Mitglied der Betriebsfeuerwehr.
Von den BtF-Mitgliedern sind 6 Wehrmänner auch bei einer Ortsfeuerwehr tätig.

Der Betriebsfeuerwehr war es beim großen Brandfall im Jahre 2006 mitzuverdanken, dass ein noch größerer Schaden abgewendet werden konnte. Die Produktion konnte nahezu ohne Unterbrechung weitergeführt werden, weil die dafür notwendigen Fertigungsanlagen und formgebenden Werkzeuge nicht beschädigt wurden.