Herr Ing. Thomas Rhomberg, gewerberechtlicher Geschäftsführer, ist für die Verleihung der H.F. Mark Medaille im Jahr 2019 nominiert und wird diese im Oratorium an der Wiener Hofburg überreicht bekommen. Die H.F. Mark Medaille ist ein der höchsten Auszeichnungen im Bereich der Polymerwissenschaften. Damit rückt der wissenschaftliche Aspekt in der Verarbeitung der Kunststoffwirtschaft einmal mehr in den Vordergrund. Mit seinem fundierten fachlichen Wissen über Kunststoffe und deren Verarbeitung hat Ing. Thomas Rhomberg zahlreiche Produkt- sowie auch Material- und Verfahrensinnovationen geprägt. Durch sein großes Engagement und seine unermüdliche wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich der Polymere konnte er in verschiedenen Fachgruppen in Europa sein Wissen und Know-how weitergeben. Ing. Thomas Rhomberg ist außerdem Ernst-Schmitz-Preisträger (TGM)  und erhielt die silberne Ehrennadel (ÖNORM).

Im Bild: v. li. Herr Dr. Johann Pummer (Fachverband der chemischen Industrie Österreichs), Herr Ing. Thomas Rhomberg