Mit einem symbolischen Spatenstich hat die Unternehmensgruppe FRIES mit dem Bau der Lagerhalle in Sulz gestartet.

Die Fries Kunststofftechnik GmbH in Sulz baut mit der Lagerhalle in zwei Bauabschnitten ihren Firmensitz aus. Durch das jährliche Umsatzwachstum in der Firmengruppe von durchschnittlich 6% in den letzten Jahren werden zusätzliche Lagerkapazitäten notwendig. Im Zuge des Neubaus werden auch neue Verladerampen und zusätzliche Mitarbeiterparkplätze vorgesehen. Der erste Bauabschnitt soll bis Juli 2019 fertiggestellt werden. Als Spezialist für den Neubau wurde die Firma Rhomberg Bau GmbH mit der Ausführung und die Firma reitbruggerGAU (DI Wolfgang Reitbrugger) mit der Planung beauftragt. Das Investitionsvolumen wird mit 2,5 Mio. veranschlagt.

Im Bild v. li. n. re.: Daniel Mohr (Rhombergbau) / Gerhard Marte, Thomas Rhomberg, Katharina Rhomberg, Gerhard Bertsch (Geschäftsführung Fries) / Stefan Gisinger (Rhombergbau)